Seite auswählen

Innovation braucht solide Mechanik

Innovation braucht solide Mechanik

Innovationen im Produktionsprozess können erst in Kombination mit der darauf zugeschnittenen Mechanik optimal umgesetzt werden. So wie Linearmotorantriebe, die unter anderem die Prozessoptimierung asynchroner Produktionsverläufe erlauben.

Ein Beispiel dafür ist die Kombination des Beckhoff‘schen Linearanführungsantriebs, dem eXtended Transport System (XTS) mit dem darauf abgestimmten GFX Linearführungssystem von HepcoMotion. Das hochmoderne und leistungsstarke XTS Antriebssystem wird auf HepcoMotions Stahlschienen und den dazugehörigen speziell entwickelten Movern montiert. Durch die Kombination ist der präzise und schnelle Transport auch von größeren Lasten möglich. HepcoMotion bietet patentierte Drei-Lager-Mover und einen klothoider Kurvenverlauf der Schienensegmente an, um auch bei 180 ° einen optimalen und präzisen Fahrverlauf zu erreichen. Mit der XTS/GFX Systemkombination können maximal Geschwindigkeiten von 4m/s erreicht werden.

Text- und Bildquelle: HepcoMotion

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.