Grenzen des 3D-Drucks

Grenzen des 3D-Drucks

Ein Statement von Thomas Fehn, Hauptabteilungsleiter Additive Manufacturing bei Trumpf, Ditzingen

Als additives Verfahren hat 3D-Druck nicht nur den Prototypenbau revolutioniert, sondern er eröffnet auch in der Fertigungstechnik und im Werkzeug- und Formenbaus völlig neue Möglichkeiten. Aber wo liegen die Grenzen des 3D-Drucks im Maschinenbau – heute und in Zukunft?

Lesen Sie hier die vier Statements zum Thema in unserem E-Paper:

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin DER KONSTRUKTEUR – Mich fasziniert es immer wieder, technische Lösungen zu erleben und zu verstehen, denn so kann ich den Puls der Technik hautnah spüren und unsere Leser fachlich kompetent informieren.