Hier klicken!

EIN SPIELFELD FÜR LINEARMOTOREN

EIN SPIELFELD FÜR LINEARMOTOREN

Kleine Hübe, große Kraft und hohe Frequenz – so lassen sich Aufgaben in Prüf- und Fertigungsmaschinen umreißen, die bislang mit hydraulischen Antrieben gelöst wurden. Heute kommen hier Linearmotoren zunehmend ins Spiel.

Bei Prüfmaschinen geht es häufig um Dauerfestigkeits- oder auch Schwingungsfestigkeitsprüfungen von Materialien, bei denen der Prüfling zyklisch auf Zug und Druck be- und entlastet wird. Der Prüfling soll hohe, wohldefinierte Kräfte aufnehmen, während die Häufigkeit der Prüfvorgänge als Takt die Nutzungsdauer simuliert. So werden empirische Werte zum Alterungs- und Bruchverhalten gewonnen.

 

Lesen Sie mehr:

Bild: VSM

Veröffentlicht von

Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen