Seite auswählen

STANDPUNKT

STANDPUNKT

Simulation ist alles?

Dr.-Ing. Marco Münchhof, M.S./SUNY, Vorstand der Eckelmann AG und Leiter Maschinenautomation

Isländer pflegen ihre Sprache und versuchen, auf die Übernahme von Fremdwörtern zu verzichten. So schafft man für Fremdwörter lieber eine Sprachschöpfung aus dem vorhandenen Wortschatz: „Computer“ heißt dann „tölva“ auf Deutsch etwa „Rechenhexe“. Diese Wortschöpfung sollte uns daran erinnern, dass es guten und bösen Zahlenzauber geben kann. Wir hingegen gehen häufig davon aus, dass Computer nicht irren und uns nicht täuschen „wollen“. Leider ist dieser Glaube auch unter uns Ingenieuren weit verbreitet und führt zunehmend zu einem ungerechtfertigten, blinden Vertrauen in die Ergebnisse, was sich teilweise in eklatanten Fehlschlägen zeigt.

Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin kein Gegner computerunterstützter Verfahren in Konstruktion und Entwicklung. Die wichtige Vokabel für mich ist jedoch „computer-unterstützt“. Verantwortlich ist und bleibt der Mensch!…….

http://digital.derkonstrukteur.de/der-konstrukteur-3-2017/57611555/12

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.