Hier klicken!

Seite auswählen

DES KONSTRUKTEURS SOFT SKILLS

DES KONSTRUKTEURS SOFT SKILLS

DES KONSTRUKTEURS SOFT SKILLS

Um es zu etwas zu bringen, muss man Egoist sein! Harte Ellenbogen gelten als Erfolgsformel im „Haifischbecken“ unserer Leistungsgesellschaft. In meinen Augen ist das falsch. Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein, ja, das sind essenzielle und zweifelsohne karrierefördernde Eigenschaften. Aber um weiterzukommen, im Leben wie in der Karriere, ist vor allem die Verbindung nach außen wichtig – die Kunst, andere zu erreichen, zu motivieren und zu bewegen. Und dafür ist es nötig, sich auf sein Gegenüber einzulassen.
Sie, als Konstrukteure, sind Profis darin. Schließlich müssen Sie sich in die Bedürfnisse Ihrer Auftraggeber und deren Problematik, die es zu lösen gilt, hineindenken. Und mehr noch: Auch die Anwender Ihrer Produkte müssen Sie im Fokus haben. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich der Mensch der Maschine anpassen musste. Heute ist – glücklicherweise – der Mensch das Maß. Das Zauberwort lautet Ergonomie – die menschengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen mit dem Ziel, das Wohlbefinden des Menschen und die Leistung des Gesamtsystems zu optimieren.
Und so tauchen Sie, als Konstrukteur, ein in die Welt der Zielgruppe Ihres Produkts: Welche Konfigurationsmöglichkeiten benötigt der Bediener, um die Maschine möglichst gut an seine Bedürfnisse anzupassen? Ist die Beleuchtung des Arbeitsraums optimal? Wie muss die Mensch-Maschine-Schnittstelle aussehen, um die bestmögliche Kooperation zu ermöglichen?
Konkrete Beispiele und Anregungen für die ergonomische Gestaltung von Produkten, Maschinen und Arbeitsmitteln liefern wir Ihnen im Special „Ergonomic Design“ ab Seite 38 in Ausgabe 1-2/2017 unseres Magazins DER KONSTRUKTEUR.
Mit der Fähigkeit und Bereitschaft, sich in andere hineinzuversetzen, sind Sie perfekt gerüstet, für Ihre Konstruktionsaufgabe, für Ihre Karriere und für jegliches Zusammenleben.
Hier geht es zum E-Paper.

Martina Heimerl
Redakteurin
m.heimerl@vfmz.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Klein

Konstrukteure sind die Schöpfer in der Welt der Technik, das fasziniert mich – und Kommunikation ist meine Leidenschaft!

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
21
Do
ganztägig Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Nov 21 ganztägig
Schadensbild Flankenbruch - Flankenbruchberechnung an Stirnrädern @ Garching bei München
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]
Nov
26
Di
10:00 FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
Nov 26 um 10:00 – Nov 27 um 16:00
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ Garching bei München
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Dez
10
Di
10:00 FVA-Grundlagenseminar Fahrzeugge... @ Garching bei München
FVA-Grundlagenseminar Fahrzeugge... @ Garching bei München
Dez 10 um 10:00 – Dez 11 um 16:00
FVA-Grundlagenseminar Fahrzeuggetriebe @ Garching bei München
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe