DAMIT KEIN STROM IM LAGER FLIESST

DAMIT KEIN STROM IM LAGER FLIESST

Elektrische Streuströme können frühzeitige Lagerausfälle verursachen. Den Isolationseigenschaften kommt daher eine bedeutende Rolle zu. Eine Möglichkeit der Vorbeugung ist eine im Lager integrierte elektrische Isolierung. Doch wie erfolgreich erweist sich eine derartige Lösung?

Wie können quasi „blitzartige“ Lagerschäden auftreten? Kurze Antwort: Sofern elektrische Ströme den Wälzkontakt als leitende Verbindung nutzen – z. B. in elektrischen Fahrmotoren von Schienenfahrzeugen. Die Lagerschäden-Thematik ist nicht trivial, gleich mehrere Publikationen befassen sich damit; ebenfalls gibt es Diskussionen über Schadensursachen und ihre Gegenmaßnahmen [1, 2, 3, 4].

 

Lesen Sie mehr:

Textquelle: SKF
Bildquelle: SKF

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
21
Di
ganztägig E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
E-Motive 2021 by FVA – Online ... @ online
Sep 21 – Sep 23 ganztägig
E-Motive 2021 by FVA  –  Online Konferenz für Elektromobilität @ online
Industrie und Forschung arbeiten bereits fleißig an der Mobilität von morgen. Der Antriebsstrang wird immer mehr elektrische und elektronische Komponenten enthalten, die Anforderungen an die Technik steigen rasant. Tauschen Sie sich mit internationalen Experten aus[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe