DAS BAGGERN ELEKTRISIEREN

DAS BAGGERN ELEKTRISIEREN

 Neuer elektrischer Fahrantrieb von Bonfiglioli für Heavy Duty Anwendungen

Der Antriebsspezialist Bonfiglioli stellt mit der Radantriebsserie 610X einen neuen elektrischen Antrieb für den Schwerlastbereich vor. Der neue E-Antrieb wurde eigens für das schwedische Unternehmen Huddig entwickelt. Huddig ist ein bekannter Hersteller für Baggerlader und Bagger, die mit der revolutionären Tigon-Technologie ausgestattet sind. Die Tigon Technologie ist eine Hybrid-Technologie aus Diesel- und Elektromotor, die eine nie zuvor dagewesene Energieerzeugung und Rückgewinnung für Baumaschinen ermöglicht. Der Prototyp erreicht eine Kraftstoffeinsparung um satte 25% Prozent gegenüber herkömmlichen Baggerladern.

Bild: Bonfiglioli

Der neue Huddig Hybrid-Baggerlader ist mit vier elektrischen Bonfiglioli Radantrieben der Serie 610X ausgestattet und verbessert dadurch seine Präzision und Energieeffizienz. Dabei erzeugt er keinerlei Emission und hebt sich damit deutlich von sonstigen Baggerladern ab. Jeder der vier speziellen Traktionsantriebe wird durch einen 30 Kilowatt Elektromotor angetrieben und liefert ein maximales Abtriebsdrehmoment von 40.000 Newtonmeter. Dabei kann jedes Rad unabhängig voneinander angesteuert werden. Dies ermöglicht es dem Baggerlader deutlich besser auf rutschigem Untergrund zurecht zu kommen. Zudem ist der Baggerlader dadurch bei engen Platzverhältnissen wie auf Baustellen in der Innenstadt in der Lage, leichter zu manövrieren und das noch bei minimalem Geräuschpegel.

Der neue Radantrieb 610X  wurde speziell für Heavy Duty-Maschinen entwickelt, die ein hohes Drehmoment und maximale Stabilität der Hauptlager benötigen. Daher eignet er sich sowohl für Baumaschinen wie Bagger, Baggerlader oder Raupen. Aber auch für Landmaschinenanwendungen wie Mähdrescher, Erntemaschinen, Selbstfahrspritzen, und viele weitere.

Bonfiglioli entwickelt und produziert Antriebe für die Baumaschinen- und Off-Highway Industrie seit über 40 Jahren und zählt zu den Marktführern in diesem Bereich. Mit der Übernahme von O&K Antriebstechnik Ende 2015 hat Bonfiglioli das breiteste Angebot an Achsantrieben auf dem Markt. Zudem bietet das Unternehmen den größten auf dem Markt erhältlichen Achsantrieb mit einem Drehmoment von 3 Mio. Newtonmeter. Bereits vor 30 Jahren hat der Antriebsspezialist seine Kompetenz für Elektromotoren mit dem Know-how für Achsantriebe miteinander verbunden und mit der Herstellung von Hybrid- und Elektroantrieben für mobile Arbeitsmaschinen begonnen. Heute bietet Bonfiglioli seinen Kunden daher das komplette Produktportfolio für die Elektromobilität.

„Unser Know-how mit Achsantrieben und Elektromobilität war der Grund für Huddig, Bonfiglioli für die Entwicklung eines Radantriebs nach deren anspruchsvollen Vorgaben zu betrauen,“ erklärt Stefano Baldi, Sales Director für Mobile Maschinen bei Bonfiglioli.

http://www.bonfiglioli.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion DER KONSTRUKTEUR

Im Anspruch ganz nah an der Technologie, in der journalistischen Umsetzung ganz nah am Menschen – das ist DER KONSTRUKTEUR. Die Lust an der Lösung, die Leidenschaft für die Umsetzung innovativer technischer Möglichkeiten und die Freude am eigenen Einfall, das ist es, was Konstrukteure in der Industrie verbindet. Ihr Medium: DER KONSTRUKTEUR.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT MOTEK 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
20
Do
ganztägig Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Okt 20 ganztägig
Technologietag Leichtbau @ Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen
Der digitale Wandel hilft unter anderem durch Simulationen, digitale Zwillinge oder Plattformökonomien, Produkte leichter und nachhaltiger zu optimieren. Der Betrag des Leichtbaus zum Klima- und Ressourcenschutz steht außer Frage. Doch die Digitalisierung gilt gleichzeitig in[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe