Hier klicken!

Seite auswählen

BASICS DER ANTRIEBSTECHNIK

BASICS DER ANTRIEBSTECHNIK

Ein Kommentar von Dr. Michael Döppert

Antriebstechnologien müssen im Maschinenbau schon immer ihre Kräfte messen, wenn die Frage gestellt wird, welche Antriebslösung für eine Anwendung die Beste ist. Wird eine hohe Kraftdichte benötigt? Welche Drehmomente, Geschwindigkeiten und Beschleunigungen sind gefordert? Wie viele Positionen sind anzufahren und mit welcher Genauigkeit? Oder sind Bewegungen bzw. Achsen zu synchronisieren? Neben diesen technischen Aspekten spielt natürlich auch die Wirtschaftlichkeit eine entscheidende Rolle. Hier geht es unter anderem um möglichst geringen Einbauraum, eine einfache Einbindung in die Gesamtkonstruktion, die sichere Auslegung, zuverlässige Funktion und hohe Maschinenverfügbarkeit – und nicht zuletzt auch um die Themen Energieeffizienz, Life-Cycle-Kosten und Steigerung der Maschinen-Performance.

Ja, all dies sind wesentliche Aspekte für die Konstruktion. Trotz aller Industrie-4.0- und Digitalisierungsthemen, die heute im Vordergrund zu stehen scheinen, bleiben die Basics der Antriebstechnik mechanische, elektromechanische, elektronische, Software- und mechatronische Komponenten und Systeme.

Dr. Michael Döppert, Chefredakteur

Sonderausgabe von der Konstrukteur ANTREIBEN, STEUERN, BEWEGEN

So konzentrieren wir uns in der Sonderausgabe 2017 von Der Konstrukteur bewusst auf diese Basics – auf Lager und Führungen, Motoren und Steuerungen, Getriebe, Kupplungen und Bremsen sowie auf mechanische und elektronische Antriebselemente konzentriert. Erfahren Sie, was es Neues rund um diese Basics gibt und wie diese aktuellen Anforderungen des Maschinenbaus gerecht werden.

Zum E-Paper:

 

 

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Dr. Michael Döppert

Mich begeistern naturwissenschaftliche und technische Themen, sie zu verstehen und verständlich zu vermitteln

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
21
Do
ganztägig Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Schadensbild Flankenbruch – Flan... @ Garching bei München
Nov 21 ganztägig
Schadensbild Flankenbruch - Flankenbruchberechnung an Stirnrädern @ Garching bei München
Zahnflanken- und Zahnfußtragfähigkeit sind maßgebende Bestimmungsgrößen der Zahnraddimensionierung. Durch optimierte Auslegung und Fertigung sowie die kontinuierliche Verbesserung der Berechnungsverfahren, ist es gelungen, die “klassischen” Ermüdungsschäden Grübchenbildung und Zahnfußbruch weitgehend zu vermeiden und die Tragfähigkeitsgrenzen einer[...]
Nov
26
Di
10:00 FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradsc... @ Garching bei München
Nov 26 um 10:00 – Nov 27 um 16:00
FVA-Vertiefungsseminar Zahnradschäden und deren Einflussgrößen @ Garching bei München
Zur Anpassung von Drehzahl und Drehmoment von Antriebs- und Abtriebsmaschinen werden Getriebe eingesetzt, mit Zahnrädern als den zentralen Maschinenelementen. Sie sollen ihren Dienst geräuscharm, wartungsarm und vor allem schadensfrei über die Lebensdauer der Maschine erfüllen.[...]
Dez
10
Di
10:00 FVA-Grundlagenseminar Fahrzeugge... @ Garching bei München
FVA-Grundlagenseminar Fahrzeugge... @ Garching bei München
Dez 10 um 10:00 – Dez 11 um 16:00
FVA-Grundlagenseminar Fahrzeuggetriebe @ Garching bei München
Der Antriebsstrang bildet eines der wichtigsten Teilsysteme in Kraftfahrzeugen. Über die letzten Jahre haben sich vielfältige Antriebskonzepte und -konfigurationen etabliert. Zu den in Europa traditionell vorherrschenden Schaltgetrieben werden vermehrt automatisierte Getriebe verschiedenster Bauart eingesetzt. In[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe