Hier klicken!

Aus IDAM wird Schaeffler

Aus IDAM wird Schaeffler

Schaeffler vereinheitlicht seinen Marken- und Außenauftritt nun auch auf dem Suhler Friedberg. Dort wurde nun der IDAM-Schriftzug auf dem Werksdach durch das Schaeffler-Logo ersetzt. Gleichzeitig wird der Standort umfirmiert: INA – Drives & Mechatronics AG & Co. KG (IDAM) heißt ab sofort Schaeffler Industrial Drives AG & Co. KG. Die Standardisierung des Außenauftritts erfolgt im Rahmen des Projekts „Global Branding“, einer Initiative des Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“, mit der Schaeffler die Strategie „Mobilität für morgen“ umsetzt. Bis Ende des Jahres wird die Vereinheitlichung an allen rund 170 Schaeffler-Standorten weltweit abgeschlossen sein.
In den vergangenen Monaten wurden unter anderem der Stammsitz in Herzogenaurach sowie die jeweiligen Unternehmenszentralen für die Automotive- und Industriesparte in Bühl und Schweinfurt umgestellt. INA, LuK und FAG sowie andere Produkt- und Servicemarken bleiben erhalten, werden aber nur noch mit dem dazugehörigen Produkt und gemeinsam mit der Unternehmensmarke Schaeffler verwendet.
Mit der globalen Vereinheitlichung des Außenauftritts reduziert Schaeffler die Komplexität seiner Markenarchitektur und stärkt zugleich die Unternehmensmarke Schaeffler. Als global tätiges und börsennotiertes Familienunternehmen unterstreicht Schaeffler damit seinen Anspruch, in Zukunft noch stärker zusammenzuwachsen – mit gemeinsamen Werten, Führungsprinzipien und einer gemeinsamen Strategie.
Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, enthüllte das Schaeffler-Logo im Rahmen einer Mitarbeiterveranstaltung. „Starke Marken bieten Orientierung, sorgen für Differenzierung, stiften Identifikation und schaffen Vertrauen. Schaeffler ist eine starke, internationale Marke mit der wir uns sowohl bei unseren Mitarbeitern als auch unseren Kunden positionieren und für Orientierung sorgen“, erklärte Dr. Spindler.

Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, eröffnete die Veranstaltung am Schaeffler-Standort Suhl (Bildquelle: Schaeffler)

Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, eröffnete die Veranstaltung am Schaeffler-Standort Suhl (Bildquelle: Schaeffler)

Mathis Bätz, Geschäftsführer am Standort Suhl, betonte in seiner Rede die Bedeutung des Suhler Werks: „Heute ist ein besonderer Tag für den Standort Suhl. Unser Erscheinungsbild verändert sich. Wir tragen von nun an unsere Unternehmensmarke Schaeffler nicht nur im Herzen, sondern auch auf unserem Gebäude. Diesem Moment liegt eine lange Erfolgsgeschichte zu Grunde, in deren Verlauf sich der Schaeffler-Standort als Direktantriebshersteller weltweit etabliert hat.“

Text- und Bildquelle: Schaeffler

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Redakteurin bei DER KONSTRUKTEUR

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
26
Mi
ganztägig 3. VDI-Fachkonferenz „Lean Const... @ Frankfurt am Main
3. VDI-Fachkonferenz „Lean Const... @ Frankfurt am Main
Jun 26 – Jun 27 ganztägig
Die „schlanke“ Produktion ist seit Jahren Realität. Nun gewinnt auch im Bauwesen die Methode des Lean Management zunehmend an Bedeutung – nochmals beschleunigt durch Megatrends wie die Digitalisierung und datenbasierte Hilfsmittel wie Building Information Modeling.[...]
Jul
2
Di
ganztägig Schnell­kalkulation von Maschine... @ Technische Akademie Wuppertal
Schnell­kalkulation von Maschine... @ Technische Akademie Wuppertal
Jul 2 – Jul 3 ganztägig
Angebote für Maschinen, Anlagen, Komponenten sind schnell und – besonders bei niedrigen Erfolgs­chancen – mit vertretbarem Aufwand zu erstellen. Ziele sind eine ausreichende Genau­igkeit, zuverlässige Kostenziel­vor­gaben und mitlaufende Kalkulationen für die Konstruktion, sowie eine verbesserte[...]
Jul
3
Mi
9:00 Produktentwicklung – CAD-Bemaßun... @ Technische Akademie Wuppertal
Produktentwicklung – CAD-Bemaßun... @ Technische Akademie Wuppertal
Jul 3 um 9:00 – Jul 4 um 17:00
CAD ist verbreiteter Standard in der Produkt­entwicklung und gleichzeitig ein Werkzeug, um die Ausführungsqualität von Fertigungsunterlagen zu verbessern. Die Prozesskette CAD, CAM bis hin zur digitalen Fertigungsmesstechnik sichert dabei die Umsetzung der vollständigen Bauteilspezifikation. Große[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe