Seite auswählen

ANTRIEBSSENSORIK – VERNETZT IN DIE ZUKUNFT

ANTRIEBSSENSORIK – VERNETZT IN DIE ZUKUNFT

“Eine Schnittstelle für alle Belange muss das erklärte Ziel aller Beteiligten sein”

Welche Ansprüche stellen Motor-Feedback-Systeme heute und in Zukunft an die Schnittstellen? Welche Schnittstellen gibt es und werden sie diesen Ansprüchen gerecht? Jonas Urlaub, Product Management System Architecture bei der Kübler Group, beantwortet unsere Fragen und blickt in die Zukunft der Antriebssensorik.

Bild: Kübler Group

Teilen:

Veröffentlicht von

Martina Klein

Stv. Chefredakteurin DER KONSTRUKTEUR – Konstrukteure sind die Schöpfer in der Welt der Technik, das fasziniert mich – und Kommunikation ist meine Leidenschaft!

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
10
Mi
ganztägig Save the Date: Nachhaltigkeit du... @ Mövenpick Hotel Stuttgart Messe & Congress und Online-Livestream
Save the Date: Nachhaltigkeit du... @ Mövenpick Hotel Stuttgart Messe & Congress und Online-Livestream
Nov 10 – Nov 11 ganztägig
Ressourcenknappheit, extremer Niederschlag, Hitzewellen – dies sind nur einige Folgen der Klimakrise, die wir tagtäglich immer mehr zu spüren bekommen. Der diesjährige Technologietag Leichtbau fokussiert deswegen unter dem Leitthema „Nachhaltigkeit durch Leichtbau in der Praxis“[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe